KTM Motorsport

Betriebsgebäude mit Motorradwerkstätten und Bürobereich

Baujahr:
2015 - 2016
Standort:
Munderfing, Österreich
Bauherr:
KTM IMMOBILIEN GmbH
Nutzfläche:
8113,09m²
Fotos:
Pia Odorizzi
Download:
Steckbrief (PDF)

Im Gewerbegebiet von Munderfing, flankiert von KTM Betriebsgebäuden, ragt auf einem Areal von 21.000m² das neue KTM-Motorsportgebäude hervor. Es gliedert sich horizontal in zwei Funktionsbereiche, in das ebenerdige Betriebsgebäude mit Motorradwerkstätten und in den im Obergeschoss, rund um einen Innenhof angesiedelten, Bürobereich. Die Außenfläche des Bürotraktes wurde mit einer dunklen Glasfassade versehen. Im Kontrast dazu steht das Sockelgeschoss mit seiner gefalteten weiß changierenden Metallfassade. Hinter dem Gestaltungselement der Faltungen verbergen sich die funktional notwendigen Vordächer. Die Knicke verleihen dem repräsentativen Gebäude seine besondere Form, obwohl es auf einem rechteckigen Grundriss aufgebaut ist. Das makellose Material der Außenhülle steht symbolisch für das Konzernkonzept von KTM: Klarheit und Präzision. Trotz der Verwendung von industriellem Konstruktionsmaterial wurde ein Gebäude geschaffen, das sich deutlich von der Industriebebauung der Umgebung abhebt. Somit entstand ein identitätstiftendes Gebäude, das dem erfolgreichen Image des Motorradherstellers KTM entspricht.

Die Konstruktion und Ausführung der gefalteten Aluverbundfassade inkl. der Stahlunterkonstruktion bedingte eine parametrische dreidimensionale Planung mit direkter Übergabe der digitalen 3D-Geometrien in die Fertigung. Selbst die dreieckigen Schneefänger wurden mittels CNC eingefräst und vor Ort aus der Fassadenfläche herausgeklappt.